Toter aus dem Stausee identifiziert

Winhöring. – Der Mann, den Einsatzkräfte am Dienstagnachmittag leblos aus dem Isenstausee bei Winhöring geborgen haben und der wenig später starb, ist identifiziert.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 61-Jährigen aus Pleiskirchen. „Angehörige haben ihn zunächst als vermisst gemeldet und wenig später identifiziert“, sagte Polizeisprecher Stefan Sonntag auf Nachfrage der Heimatzeitung. Nach wie vor geht die Polizei von einem Unfall aus. „Der Mann war zu Fuß unterwegs und ist vermutlich gestürzt“, sagte Sonntag. ha

Kommentare