Stollenprüfung der Bäckerinnung: 49-mal „Sehr gut“

„Nur noch wenig Luft nach oben, kaum mehr Verbesserungspotenzial, die Qualität der heimischen Weihnachts- oder Christstollen ist hervorragend“: Dieses Ergebnis erbrachte die im Beruflichen Schulzentrum durchgeführte Prüfung durch Manfred Stiefel, einem unabhängigen Qualitätsprüfer des Deutschen Brotinstitutes.

Sechs Innungsbetriebe hatten 59 Stollen zur Prüfung vorgelegt, 49 erhielten das Qualitätsurteil „sehr gut“, zehn wurden mit „gut“ bewertet – ein Ergebnis, das nahtlos an die bisherigen Prüfungen anschließt. Jetzt kann die Vorweihnachtszeit kommen. Bei der Stollenprüfung: (hinten von links) Michael Eicher, Thomas Maier, Andrea Sojer, Marille Glück, Angelika Huber, Markus Windhager, Konrad Wenzl und Anton Huber; (vorne von links) Qualitätsprüfer Manfred Stiefel, Anton Eicher, Obermeister Werner Daumoser, Obermeister Oskar Hofstetter und Schulleiter Maximilian Heimerl. Wagner

Kommentare