Sting kommt in den Schlosspark nach Tüßling

Stingzupft seinen Bass im Sommer im Schlossgarten in Tüßling. Martin Kierszenbaum

Der britische Rockmusiker ist der Star des nächsten Kultursommers.   

Tüßling –Nach Elton John (2012) und Bryan Adams (2014) konnte mit Sting eine weitere Ikone für den Raiffeisen Kultursommer gewonnen werden. Am 20. Juli gibt der britische Superstar sein Konzert im Schlosspark Tüßling, das die erfolgreiche Karriere des 17-fachen Grammy Award-Gewinners sowohl bei The Police als auch als Solokünstler umfasst.

Der Künstler eröffnet damit die Jubiläumsreihe des Raiffeisen Kultursommers, der zum 10. Mal statt findet.

Die Fans in Tüßling dürfen sich auf Klassiker wie „Englishman In New York“, „Fields Of Gold”, „Shape Of My Heart”, „Every Breath You Take”, „Roxanne”, „Message In A Bottle” und viele andere seiner Erfolge freuen. Sting wird dabei von einem elektrischen Rock-Ensemble begleitet.

Außer Sting haben bereits Sarah Connor (25. Juli) und Rainhard Fendrich (30. August) ihren Auftritt angekündigt. 

35.000 Besucher 2019

Mit internationalen Künstlern wie Cro, Simply Red, Andreas Bourani, James Blunt, Rea Garvey und Mark Forster konnten die Organisatoren des Raiffeisen Kultursommers bereits etliche Superstars in die Inn-Salzach-Region holen. 2019 bilanzierten die Macher der Konzertreihe die bislang höchste Besucherzahl mit über 35.000 Menschen.

Karten für Sting gibt es ab dem 1. November 2019 unter 0 18 06/57 00 55 oder unter www.raiffeisen-kultursommer.de

Kommentare