Zu Weihnachten

„A Stern für di“ schmückt Seniorenheim in Oberneukirchen

Bunte und vielfältige Sterne zieren nun den Christbaum und die Zimmer im Altmühldorfer Seniorenzentrum „Sonnen garten“.
+
Bunte und vielfältige Sterne zieren nun den Christbaum und die Zimmer im Altmühldorfer Seniorenzentrum „Sonnen garten“.

Trachtenverein „Almröserl“ Oberneukirchen bastelt für das Zentrum „Sonnengarten“

Oberneukirchen –Corona ist eine Herausforderung, insbesondere für die Alten- und Pflegeheime und deren Bewohner, die immer wieder sich und ihren ganzen Betrieb innerhalb kürzester Zeit an die jeweils gültigen Corona-Regelungen anpassen müssen.

Viele Bewohner, die durch ihr fortgeschrittenes Alter zur Risikogruppe gehören, dürfen jetzt keine Besuche mehr erhalten oder diese wurden auf ein absolutes Minimum reduziert. Die meisten für ihren Tagesablauf wichtigen und für ihr Leben wertvollen Aktivitäten können nicht mehr umgesetzt werden.

Keine Besuche für Risikopatienten

Die Bayerische Trachtenjugend hat sich daher für die Heime in ganz Bayern etwas einfallen lassen: Um bei den Bewohnern ein wenig vorweihnachtliche Stimmung zu verbreiten, wurden überall Kinder- und Jugendgruppen aufgerufen, Sterne aus unterschiedlichen Materialien herzustellen.

Trachtenkinder unterstützen Aktion

Die Trachtenkinder des Almröserls Oberneukirchen waren sofort bei der Aktion dabei und haben fleißig gemalt, gefaltet und geklebt. Jugendleiterin Bettina Dirnberger übergab die Kunstwerke an Heim-Mitarbeiterin Rosemarie Schwarz, die die Sterne ins Altmühldorfer Seniorenzentrum „Sonnengarten“ brachte.

Mit den Heimbewohnern wurden die vielen Sterne an einem großen Christbaum aufgehängt. Außerdem schmückten die Senioren, die sich sehr über die Geste der Kinder freuten, ihre eigenen Zimmer und Fenster mit den Bastelarbeiten.

Kommentare