Steeg sucht die besten Schützen

Buchbach/Steeg – Die Schützengesellschaft Steeg 1886 hält am Mittwoch, 11. März, Donnerstag, 12. März, und Freitag, 13. März, das Bürgerschießen mit Betriebs-, Vereins-, Familien- und Nachbarschaftsmeisterschaft ab.

Bei diesem Bürger- und Gesellschaftsschießen wird in einem Wettkampf der Nachfolger der letztjährigen Siegerinnen, der „Gumpoldinger Mädl’s“, gesucht. Geschossen wird auf der neuen vollelektronischen Schießanlage im Steeger Schützenheim. Es können Unternehmen, Vereine, Nachbarn, Familien und sonstige Gruppierungen von innerhalb und außerhalb der Gemeinde teilnehmen.

Eine Mannschaft besteht aus vier Teilnehmern, wobei auch nicht aktive Schützen teilnehmen dürfen, die auf Wunsch aufliegend schießen können. In einer Mannschaft sind maximal zwei aktive Schützen erlaubt. Ein aktiver Schütze ist, wer regelmäßig an Schießabenden teilgenommen hat.

Es werden 20 Schuss abgegeben. Die Teilnahme mit Luftpistole ist erlaubt, erzielte Teiler werden durch drei geteilt, sonst gelten die Regeln der Sportordnung. Einzelschützen können in mehreren Mannschaften starten. Das Mindestteilnahmealter ist zwölf Jahre. Die Siegerehrung findet am Freitag, 13. März, statt.

Anmeldungen sind bei Schützenmeister Franz Schmid unter Telefon 0 80 86/94 78 47 oder E-Mail bene-franz@web.de möglich.

Kommentare