Stadtrat: Realschule in Mühldorf bauen

Kreistagsmitglieder sollen aktiv werden

Mühldorf – Der Mühldorfer Stadtrat hat sich einstimmig für den Bau einer Realschule in Mühldorf ausgesprochen. Die Grünen hatten den Antrag gestellt, dem alle Fraktionen folgten. Dr. Georg Gafus betonte für seine Partei, dass eine Stadt mit 20 000 Einwohnern eine Realschule haben sollte. Mühldorf sei die einzige Kreisstadt in Oberbayern, die keine Realschule habe. „Wir sollten auch den Mühldorfer Kindern die optimale Schulbildung in der Stadt ermöglichen.“ Das Potenzial und der Bedarf seien gegeben.

Bürgermeisterin Marianne Zollner verwies auf die frühere Ablehnung durch den Kreistag und die zurückgehenden Schülerzahlen. Die Entscheidung sei Sache des Kreistags. Sie regte einen Antrag über den Kreistag an. Dem schloss sich der Stadtrat schließlich an und forderte die Mühldorfer Kreisräte auf, einen entsprechenden Antrag fraktionsübergreifend im Kreistag zu stellen.

Zollner sagte zu, im neuen Flächennutzungsplan eine Fläche für eine Schule freizuhalten.

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf zwei Realschulen in Haag und Waldkraiburg. hon

Kommentare