Spende für die First-Responder-Einheit

Eine Überraschung hatte die Landjugend Ranoldsberg für die First-Responder-Einheit beim Benefizball parat.

Sie übergab eine Spende von 600 Euro aus dem Erlös ihres Gründungsfestes anlässlich des 45-jährigen Bestehens im Herbst. Michael Lanzinger, Kommandant und Leiter der Gruppe, und der Vorsitzende der Feuerwehr, Martin Bohner sagten, dass das Geld für das neue Einsatzfahrzeuges verwendet werde. Das Bild zeigt Elisabeth Sengmüller, Andrea Oberbauer, Franz Eglsoer (Kassier), Kommandant Michael Lanzinger, Vorsitzender Martin Bohner, Christiane Sengmüller und Michael Oberbauer (von links). re

Kommentare