Spaten verletzt Bauarbeiter schwer

Ampfing – Auf einer Baustelle in der Nähe der Ampfinger Schule ist es gestern Vormittag, gegen 10 Uhr, zu einem Betriebsunfall gekommen.

Während der Bauarbeiten fiel einem Arbeiter ein Spaten auf den Hinterkopf. Der Mann verletzte sich bei dem Unfall schwer. Das teilte die Polizei gestern in einer Pressemeldung mit. Der Mitarbeiter war infolge des Schlags bewusstlos und kurze Zeit nicht ansprechbar. Aufgrund der Kopfverletzung wurden ein Rettungswagen, ein Notarzt und auch ein Rettungshubschrauber zum Unfallort in Ampfing beordert. Der Mann wurde schließlich mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Fremdverschulden sei aktuell auszuschließen. Genauere Angaben zum Unfallopfer machte Polizei nicht.

Kommentare