Spannendes Finale

Die Siegerin der Mittelschule Ampfing: Aaliyah Seidl. stettner

Ampfing – Alle sechsten Klassen der Mittelschule Ampfing stellten im Pfarrsaal ihre Lesefertigkeit unter Beweis und kürten den Schulsieger des Vorlesewettbewerbs.

In den Wochen zuvor hatte jede Klasse zwei Klassensieger ermittelt, die gegeneinander antraten: Fabrice Saygi und Aaliyah Seidl aus der Klasse 6a, Marius Frigge und Lucas Schachtl aus der Klasse 6b und Erika Schuster und Julia Thaller aus der Klasse 6c. Jeder hatte im Vorfeld ein Buch ausgewählt.

Die zweite Aufgabe gestaltete sich schwieriger: Ein den Schülern unbekannter Text musste möglichst flüssig und lebendig vorgelesen werden. Passend zur Vorweihnachtszeit war das Buch „Maximilian und der verlorene Wunschzettel“ von Alex T. Smith ausgewählt worden. In einem spannenden Finale lasen sechs Schüler. Für die Jury war es kein Leichtes den Sieger zu ermitteln, schließlich fiel die Wahl auf Aaliyah Sedl. Sie vertritt die Schule beim Regionalentscheid. stn

Kommentare