AKTUELLE UMFRAGE

Sollen Urlaubsrückkehrer einen Corona-Test machen?

Felix Scheyerer (27) Waldkraiburg „Ich finde Corona-Tests für Urlaubsrückkehrer gut, denke jedoch, jeder sollte im Kopf soweit klar sein, dass er diese Tests freiwillig macht. Ich würde an die Vernunft der Menschen appellieren. Ein Richtig oder ein Falsch gibt es vermutlich nicht. Wenn ich selbst vom Urlaub nach Hause kommen würde, würde ich von mir aus einen Test machen. Ich habe beruflich viel Kundenkontakt. Da sehe ich es als meine Pflicht an, dafür zu sorgen, dass ich niemanden infizieren würde, wenn ich vom Urlaub zurückkäme. Rücksicht auf seine Mitmenschen zu nehmen, sehe ich als Selbstverständlichkeit an.“
+
Felix Scheyerer (27) Waldkraiburg „Ich finde Corona-Tests für Urlaubsrückkehrer gut, denke jedoch, jeder sollte im Kopf soweit klar sein, dass er diese Tests freiwillig macht. Ich würde an die Vernunft der Menschen appellieren. Ein Richtig oder ein Falsch gibt es vermutlich nicht. Wenn ich selbst vom Urlaub nach Hause kommen würde, würde ich von mir aus einen Test machen. Ich habe beruflich viel Kundenkontakt. Da sehe ich es als meine Pflicht an, dafür zu sorgen, dass ich niemanden infizieren würde, wenn ich vom Urlaub zurückkäme. Rücksicht auf seine Mitmenschen zu nehmen, sehe ich als Selbstverständlichkeit an.“

Wer aktuell in Risikogebieten Urlaub macht, muss bei seiner Rückkehr einen negativen Corona-Test vorlegen.

Wer einen solchen nicht hat, der muss sich testen lassen. Reicht das aus oder sollen am besten alle Rückkehrer einen Corona-Test machen?

Kommentare