Solarpark auf den Weg gebracht

Mühldorf. – Die Stadt Mühldorf wird den Flächennutzungsplan und den Bebauungsplan „Solaranlage ehemalige Kiesgrube an Staatsstraße 2092“ aufstellen.

Dies entschied der Bauausschuss mit großer Mehrheit und gegen die Stimme von Grünen-Stadtrat Oskar Rau. Endgültig entscheiden wird darüber der Mühldorfer Stadtrat. Rau kritisierte, dass das Gebiet Ausgleichsfläche für den Naturschutz sei. Er sprach sich für eine Verschiebung des Solarparks aus. Stadtbaumeisterin Birgit Weichselgartner betonte, dass das Vorgehen mit der Unteren Naturschutzbehörde im Mühldorfer Landratsamt abgestimmt worden sei. Rau erklärte, dass er sich über das Gebiet bei Fachleuten bis zur nächsten Stadtratssitzung informieren werde. sb

Kommentare