Seit vielen Jahren beim TuS Engelsberg aktiv

Die vom Bayerischen Sportverband geehrten Funktionäre des TuS Engelsberg: Stefan Freutsmiedl, Valeska Lackner, Mario Lippacher, Lisa Kettenberger, Sabine Ober, Angelika Bernhart, Sepp Kiermaier, Renate Schmidt, Maria Huber, Anna Schacherbauer, Claudia Auer und der TuS-Vorsitzende Günther Abel.

Der TuS Engelsberg, der größte Verein in der Gemeinde, veranstaltet einmal im Jahr ein Danke-Essen für seine Funktionäre. Zudem gab es in der Stockhütte auf der Sportanlage Inhausen Geschenke für ausgeschiedene Ehrenamtliche und Ehrungen vom Verband.

Engelsberg – Von der „Bayerischen Sportjugend“ wurden Stefan Freutsmiedl, der seit 2012 Jugendleiter war, geehrt und Claudia Auer für fünf Jahre Ehrenamtstätigkeit mit der ebenfalls mit der Ehrennadel in Silber geehrt.

Vom Bayerischen Landessportverband wurden mit der Verdienstnadel in Bronze ausgezeichnet: Valeska Lackner, die seit 2014 die Mitgliederverwaltung und die Schriftführung im Hauptverein macht, Maria Huber, seit 2014 stellvertretende Abteilungsleiterin Ski, Thomas Hilger, seit 2013 stellvertretender Abteilungsleiter Kraftsport, Anna Schacherbauer, seit 2012 stellvertretende Abteilungsleiterin Fußball Damen, und Josef Kiermaier junior, seit 2011 Abteilungsleiter Fußball Damen.

Außerdem erhielt Mario Lippacher für zehn Ehrenjahre die Verdienstnadel in Bronze mit Kranz für seine Tätigkeit als stellvertretender Abteilungsleiter Ski von 2009 bis 2012 und Abteilungsleiter seit 2012.

Vom bayerischen Turnverband gab es Ehrungen für langjährige Übungsleiter. Die Übungsleiternadel in Silber erhielt Sabine Ober, die seit 2007 Übungsleiterin ist, Seit 2002 sind Angelika Bernhart, Christine Bichler und Andrea Riml Übungsleiterinnen des Tus Engelsberg in der Turnabteilung, sie erhielten die Übungsleiternadel Silber mit Gold. Und für Lisa Kettenberger und Renate Schmidt gab es die Übungsleiternadel in Gold für ihr 30-jähriges Engagement als Übungsleiter. gg

Kommentare