Schüler umgefahren und geflüchtet

Mühldorf –. Ein 17 Jahre alter Schüler wollte am vergangenen Dienstag, 28. Januar, gegen 7.45 Uhr, mit seinem seinem Mountainbike an der Kreuzung Innere Neumarkter Straße/Friedrich-Ebert-Straße in Mühldorf die Straße überqueren.

Ein Unbekannter war zur selben Zeit mit seinem weißen Auto auf der dortigen Rechtsabbiegerspur unterwegs und kollidierte mit dem Radfahrer, der daraufhin zu Boden stürzte. Nach dem Unfall fuhr der Autofahrer einfach weiter, ohne sich um den 17-Jährigen zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Mühldorf unter der Telefonnummer 0 86 31/36 73 0 entgegen.

Kommentare