HERBSTKONZERT DER MUSIKSCHULE

Rückkehr an frühere Wirkungsstätte

Italienische und neapolitanische Lieder von einst bis heute präsentiert „Escalation“ beim Herbstkonzert in Buchbach. ram

Buchbach – Für das Herbstkonzert der Musikschule Buchbach am Samstag, 29. September, um 20 Uhr, (Einlass 19 Uhr) im Kulturhaus Buchbach, konnten die Verantwortlichen mit der Showband „Escalation“ eine Gruppe gewinnen, die für italienischen und neapolitanischen Canzoni steht und diese mit Leidenschaft für südliche Klänge und italienischem Flair, vorträgt.

Sie trägt die südländische Musik aber nicht nur meisterhaft vor, sondern sie lebt sie auch. So auch der Slogan „Viva la musica italiana“ der Formation „Escalation“ mit dem Gründer und Leiter Ercole Caputo (Gesang und Piano).

Ercole Caputo selbst ist vielen Buchbachern noch als der erste Leiter und Lehrer der Buchbacher Musikschule von den ersten Anfängen 1979 bis 1992 in lebhafter Erinnerung. Umso erfreulicher ist es, ihn 35 Jahre später mit seiner Band erneut in Buchbach begrüßen zu dürfen. Als weitere Bandmitglieder stehen ihm Gisela Prex, Sarah Ziegleder, Susi Emhee und Bettina Watzenberger (Gesang) sowie Salvatore Nicoletti (Gitarre und Mandoline), Peter Berthold (Bass) und Karl Stolze (Schlagzeug) zur Seite.

Ercole Caputo stammt aus Salerno in der Provinz Neapel/Italien. Er begann schon im Alter von fünf Jahren zu musizieren. Sein musikalisches Talent ermöglichte ihm bereits im Alter von 13 Jahren, am Konservatorium in Neapel zu studieren. Im Hauptfach Klavier und Cembalo, im Nebenfach Gesang und Komposition. Zehn Jahre unterrichtete er an der Musikschule Mühldorf und in dieser Zeit auch in Buchbach, bevor er 1991 in Simbach die Musikschule „La Musica“ gründete. Caputo ist in Buchbach aber nicht nur als ehemaliger Musiklehrer bekannt, sondern auch aus früheren Konzerten. Das Ensemble wird die schönsten und beliebtesten italienischen und neapolitanischen Canzoni von einst bis heute präsentieren und die Sommer- und Urlaubsstimmung in den Buchbacher Spätsommer tragen. ram

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Sparkasse Buchbach, Telefon 0 86 31/6110 oder per E-Mail musikschule.buchbach @web.de

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel