Rotes Kreuz braucht Förderer - Werber im Raum Mühldorf unterwegs

Die BRK-Werber zusammen mit Tanja Maier (Kreisgeschäftsführung BRK Kreisverband Mühldorf) und Corinna Ölschläger (Ansprechpartnerin für Fördermitglieder des BRK Kreisverbandes Mühldorf).
+
Die BRK-Werber zusammen mit Tanja Maier (Kreisgeschäftsführung BRK Kreisverband Mühldorf) und Corinna Ölschläger (Ansprechpartnerin für Fördermitglieder des BRK Kreisverbandes Mühldorf).

Das Rote Kreuz (BRK) ist rund um die Uhr für Menschen in Not im Einsatz – auch im Landkreis Mühldorf. Der wirtschaftliche Aspekt darf aber nicht unter den Tisch fallen, daher sind seit einigen Tagen im Landkreis Werber des BRK unterwegs und bitten um Fördermitgliedschaften.

Mühldorf – Das Werbeteam besteht laut BRK aus jungen Studenten mit der offiziellen Rot-Kreuz-Kleidung, die alle einen BRK-Ausweis mitführen und mit Tablets das Gespräch suchen. Zur Sicherheit tragen die Mitarbeiter aufgrund der Corona-Situation einen Gesichtsschutz. Das Rote Kreuz weist ausdrücklich darauf hin, dass das Werbeteam keine Bargeldspenden annimmt. Sollten im Namen des BRK Kreisverbands Mühldorf Personen auftreten, die Bargeld annehmen, bittet die Organisation darum, sie umgehend zu informieren. Das BRK möchte im persönlichen Gespräch darüber informieren, welche Bereiche des Roten Kreuzes mit einem nur geringen, monatlichen Betrag unterstützt werden können. Diese Fördermitgliedschaft ist unkompliziert telefonisch kündbar

.+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Förderer können den Beitrag von der Steuer absetzen und haben durch die Mitgliedschaft im Krankheitsfall weltweiten Rückholschutz für sich und die nächsten Angehörigen.

Eine Fördermitgliedschaft unterstützt laut BRK Ehrenamt und Soziale Projekte. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter wirken in ihrer Freizeit beispielsweise aktiv in der Wasserwacht, der Rettungshundestaffel, der Bereitschaft oder dem KIT (Kriseninterventionsteam) mit. Mit der Unterstützung helfen Förderer dabei, Ausbildungen und Ausrüstungen zu finanzieren.

Als Ansprechpartnerin ist Corinna Ölschläger unter Telefon 0 86 31/36 55 10 erreichbar. Weitere Informationen zu einer Fördermitgliedschaft beim Roten Kreuz und dem weiteren Angebot des BRK-Kreisverbands Mühldorf gibt es im Internet unter www.kvmuehldorf.brk.de.

Kommentare