Die Region gemeinsam stärken

Die OVB Heimatzeitungen bieten ein Online-Branchenbuch für lokale Händler an. re

Die Lieblingspizza vom Italie ner um die Ecke, Lutschpastillen aus der Apotheke des Vertrauens, ein neues Paar Schuhe vom bewährten Händler – die besten Angebote gibt es immer noch direkt vor Ort.

Durch die Ausgangsbeschränkung der vergangenen Wochen ist es trotzdem oft bequemer gewesen, sich die Dinge des täglichen Bedarfs von internationalen Online-Shops liefern zu lassen. Um genau dem entgegenzuwirken und die Geschäfte vor Ort zu unterstützen, haben die OVB Heimatzeitungen das Online-Branchenbuch „ovbverbindet.de“ ins Leben gerufen.

Heimische Läden unterstützen

Mit wenigen Klicks erfahren Besucher der Website www.ovbverbindet.de, welche Restaurants ihre Speisen nach Hause liefern oder welches Mode-Geschäft in den Regionen Rosenheim und Mühldorf online Bestellungen annimmt. Das digitale Branchenverzeichnis ist in sechs Kategorien unterteilt, die Anbieter sind darunter alphabetisch gelistet. Wer ein bestimmtes Angebot sucht, hat die Möglichkeit, in den verschiedenen Kategorien zu stöbern oder beispielsweise nach Händlern mit Lieferservice, Selbstabholung oder Onlineshop zu filtern. Auch eine Beratung vom Fachhändler ist möglich: ein Klick auf den Brancheneintrag enthüllt Details zum Angebot, die genauen Öffnungszeiten mit Standort und die Kontaktdaten des Händlers.

Wer sein Geschäft ins Verzeichnis aufnehmen möchte, klickt auf den Button „kostenlos mitmachen“ und füllt das hinterlegte Formular aus. Hier gilt: Je detaillierter die Angaben, desto besser. Die OVB Heimatzeitungen schalten den Brancheneintrag nach einer Prüfung dann kostenlos frei. Den eigenen Firmeneintrag können Händler im Nachhinein jederzeit anpassen oder verändern. Bei Fragen steht Ihnen Ihr OVB Medienberater gerne zur Verfügung.

Kommentare