Raubtiere stärken den Förderverein der Mittelschule

Bei der Überreichung des Spendenschecks: Der Vorsitzende der Eicher Raubtiere Rudi Hargasser, Rektor Claudius Rychlik und der Präse der Eicher Raubtiere, Hans Oberbauer (von links). Stettner

Die Eicher Raubtiere bedachten den Förderverein der Mittelschule Ampfing mit 750 Euro. Bei der Übergabe stellte Rektor Claudius Rychlik den Verein kurz vor. Die Arbeit des Fördervereins lässt sich in einem kurzen Satz beschreiben, so Rychlik:

Ampfing – Er will schnell und unbürokratisch zur Seite stehen, wo Projekte des Schullebens zu fördern sind. Insgesamt unterstützen mehr als 40 Mitglieder derzeit die Arbeit des Fördervereins. Mögliche Tätigkeitsbereiche des Fördervereins sind die Initiierung verschiedener Aktivitäten, wie beispielsweise die Schulhofgestaltung, die Gestaltung der Klassenzimmer und Flure, Festlichkeiten und Projekte sowie die Finanzierung von nicht lehrmittelfreien Büchern, Ausstattungsgegenständen, Musikinstrumenten, Spielgeräten für die Aktivpause, Klassen- und Schulfeiern, Arbeitsmappen, lernunterstützende Materialien und vieles mehr. Besonders werden auch Zuschüsse bei Klassenfahrten geleistet. Rudi Hargasser von den Eicher Raubtieren sprach sich dafür aus, dass die 750 Euro besonders für Zuschüsse zu den Klassenfahrten, verwendet werden sollen. stn

Kommentare