Rattenkirchen: Gemeinderat bespricht Errichtung von Fotovoltaik-Freiflächenanlage

Die Vorstellung des Landschaftspflegeverbandes Mühldorf steht ganz oben auf der Tagesordnung der Rattenkirchener Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 21. Oktober.

Rattenkirchen– Der Rat bespricht die Gründung des kommunalen Energieeffizienznetzwerks in Altötting und Mühldorf gemeinsam mit einer Energieagentur, bevor er sich dem Antrag eines Bauleitplanverfahrens zur Errichtung einer Fotovoltaik-Freiflächenanlage widmet. Hierzu soll ein Aufstellungsbeschluss gefällt werden.

Bei der Würdigung von Bauanträgen soll der Rat über die Errichtung einer Terrassenüberdachung am Klebinger Feld abstimmen. Außerdem wird der Neubau eines Junghennenaufzuchtstalles bei Thann thematisiert.

Gebiet „Haun-West“ ist relevantes Thema

Im Anschluss daran bearbeitet der Gemeinderat Wortmeldungen aus der Bürgerversammlung, bevor über die Widmungen der Stichstraße „Alte Dorfstraße“ im Ortsteil Haun und des Rad- und Fußweges sowie der Erschließungsstraße „Wirtsanger“, die beide im Baugebiet „Haun-West“ liegen, abgestimmt wird. Des Weiteren liegt ein Antrag auf Defizitausgleich des katholischen Kindergartens St. Anna vor.

Außerdem folgen Bekanntmachungen aus dem nichtöffentlichen Teil der letzten Sitzung. Dabei wird über die Auftragsvergabe für die Brückensanierung über den Kagenbach bei Masch und über die Kanalsanierung in der Dorfstraße berichtet. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr im Saal des Bürgerhauses.

Kommentare