Rainer Ernst holt sich Vereinsmeistertitel

Beim Wettbewerb mit Großkaliber-Langwaffen erfolgreich: (von links) Sportleiter Hans Kraus zeichnete Erich Baumgartl, Rainer Ernst, Stefan Betz, Heinz Scharfschwerdt, Sepp Fußeder und Herbert Mitterer aus.
+
Beim Wettbewerb mit Großkaliber-Langwaffen erfolgreich: (von links) Sportleiter Hans Kraus zeichnete Erich Baumgartl, Rainer Ernst, Stefan Betz, Heinz Scharfschwerdt, Sepp Fußeder und Herbert Mitterer aus.

Mühldorf. – Seit den Corona-Einschränkungen hat der erste schießsportliche Wettbewerb bei den Königlich-Privilegierten Feuerschützen (KPF) Mühldorf stattgefunden.

So wurde die Vereinsmeisterschaft für Großkaliber-Langwaffen, speziell Karabiner und Winchester, durchgeführt.

Acht Teilnehmer mehr als im Vorjahr sind zur Disziplin Karabiner angetreten, meldete Schützenmeister Herbert Mitterer zur Eröffnung der Siegerehrung.

Bis zum letzten Durchgang führte bei den Karabinern der Vereinsmeister der letzten drei Jahre, Zweiter Schützenmeister Sepp Fuß eder. Dann holte sich Schatzmeister Rainer Ernst mit einem Ring Vorsprung den Vereinsmeistertitel. Den dritten Platz sicherte sich Stefan Betz bei Ringgleichheit mit Mario Domes. Betz gewann mit zwei Zehnern mehr auf der Scheibe die Urkunde und den Preis.

Beim Wettbewerb Winchester gewann Sportleiter Heinz Scharfschwerdt und verdrängte den Vereinsmeister Fußeder bei Ringgleichheit mit einem Zehner mehr auf den zweiten Platz. Drittplatzierter wurde Erich Baumgartl vor seinem Bruder Franz.

Schützenmeister Mitterer bedankte sich beim Sportleiter Hans Kraus und bei allen Beteiligten.

Kommentare