Radfahrer übersehen

Grünbach. – Mit einer Autotür machte ein 46-jähriger Mühldorfer unliebsame Bekanntschaft.

Er war mit seinem Fahrrad am Samstag gegen 13.45 Uhr auf der St.-Rupert-Straße unterwegs. Dabei kam ihm ein 68-jährige Grünbacherin mit ihrem Auto entgegen und wollte nach links in eine Grundstückszufahrt abbiegen. Dabei übersah sie den Radfahrer. Dieser stieß gegen die Beifahrertür und wurde über seinen Lenker gegen das Auto geschleudert. Aufgrund seiner guten Schutzkleidung samt Helm verletzte er sich nur leicht, wurde aber vorsorglich vom BRK ins Krankenhaus Mühldorf gebracht. Sein Fahrrad war nicht mehr fahrbereit, es entstand, laut Polizei Mühldorf, ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Schaden am Auto wird mit etwa 1000 Euro beziffert. Die Autofahrerin muss jetzt mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Kommentare