Quellen, Bäche und Moore

Oberneukirchen – In der Gemeinderatssitzung informierte Geschäftsführer Eric Imm von der Wildland Stiftung Bayern den Rat über das Projekt „Quellen, Bäche und Niedermoore im Raum Oberneukirchen“.

Der Schwerpunkt liege in der Gemeinde Polling, aber auch Oberneukirchen und Kraiburg seien beteiligt.

Imm versicherte, dass als oberster Grundsatz für alle Maßnahmen das Prinzip der Freiwilligkeit bestehe. Pauschal gehe es um Sicherung und Aufwertung wertvoller Lebensräume. Imm betonte aber auch, dass kein Naturschutzgebiet vorgesehen sei und Handlungsbedarf bestehe, weil Moore und Nasswiesen durch Entwässerung stark zurückgegangen seien. Eine Trägergemeinschaft mit den Kommunen Polling, Oberneukirchen und Kraiburg wäre eine Grundlage für das Vorhaben. Jährliche Kosten für die Gemeinde wären 60 Euro, die Laufzeit beträgt fünf Jahre.

Nach einigen Fragen wurde der Beitritt einstimmig beschlossen. fim

Kommentare