Qualmender Lappen löst Einsatz aus

Mühldorf. – Lediglich einen qualmenden Lappen mussten Feuerwehrleute vom Herd einer Außenwohngruppe der Stiftung Ecks berg in Mühldorf Nord entfernen.

Ein automatischer Brandmelder, wie er in allen Einrichtungen Ecksbergs angebracht ist, hatte Alarm geschlagen. Mehrere Feuerwehren machten sich da rauf hin auf den Weg. Die meisten kehrten um, bevor sie den vermeintlichen Brandort erreichten. „Es ist nichts passiert“, kommentierte Kreisbrandrat Harald Lechertshuber den Einsatz. Seine Kollegen entfernten den Lappen und lüfteten die Küche.

Kommentare