Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Waldkraiburger (37) im Krankenhaus

Autofahrer bringt Radfahrer zum Sturz und lässt ihn liegen

In Waldkraiburg kam es am Dienstagnachmittag (8. März) zu einem Unfall mit einem verletzten 37-Jährigen. Die Polizei Waldkraiburg ermittelt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Waldkraiburg – Um 14.10 Uhr befuhr ein 37-jähriger Radfahrer aus Waldkraiburg den Kreisverkehr an der Teplitzer Straße. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein bisher unbekannter Autofahrer aus der Adlergebirgsstraße kommend, in den Kreisverkehr ein. Der vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrer wich dem Auto aus und kam dabei zu Sturz.

Laut Zeugenaussagen fuhr der Autofahrer auf der Teplitzer Straße in Richtung stadtauswärts weiter. Um den gestürzten Radler kümmerte er sich nicht. Der 37-jährige Waldkraiburger wurde bei dem Sturz an der Hand verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Am Rad entstand ein Schaden von circa 100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Bitte melden Sie sich bei der Polizei Waldkraiburg unter der Telefonnummer 08638 94470.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare