Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Alarm für die Feuerwehr in Unterneukirchen

Heuballenpresse fängt auf Feld Feuer - Landwirt (21) greift sofort ein

Infolge eines Brands in einer Heuballenpresse am Mittwoch (21. Juli) wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr bei Obergruber im Gemeindegebiet Unterneukirchen alarmiert.

Unterneukirchen - Am Mittwoch (21. Juli) fuhr ein 21-jähriger Landwirt mit dem Traktor und einer Großpackenpresse auf dem Feld bei Obergruber im Gemeindegebiet Unterneukirchen, um trockenes Heu einzusammeln. Dabei entwickelte sich im Anhänger Rauch. Geistesgegenwärtig reagierte der junge Mann und löschte den entstandenen Brand mit einem Feuerlöscher in der Presse und verständigte im Anschluss die Feuerwehr in Unterneukirchen.

Durch das schnelle Eingreifen des 21-Jährigen konnte schlimmeres verhindert werden. Es entstand lediglich ein Schaden im Gehäuse der Heuballenpresse, welcher auf etwa 5000 Euro taxiert wird.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare