Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unfall am Sonntag bei Marktl

Radfahrer (40) kracht ungebremst in Auto-Heck - schwere Kopfverletzungen

Notarzt
+
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.
  • Martina Hunger
    VonMartina Hunger
    schließen

Marktl – Ein Unfall hat sich am Sonntag (31. Juli) bei Marktl ereignet. Ein Radfahrer ist dabei schwer verletzt worden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Sonntag (31. Juli) gegen 10.10 Uhr kam es in der Simbacher Straße in Marktl zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 56-jährigen Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Rottal-Inn und einem 40-jährigen Radfahrer aus dem südlichen Landkreis Altötting.

Die Pkw-Fahrerin überholte zuvor den Radfahrer und wollte kurz darauf nach rechts auf den Parkplatz einer ortsansässigen Bank einbiegen. Der Fahrradfahrer fuhr erstem Kenntnisstand ungebremst hinten auf das Fahrzeug auf. Hierbei verletzte sich der Fahrradfahrer im Bereich der Schulter und des Kopfes und wurde mit schweren Verletzungen ins Kreisklinikum Altötting verbracht.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 2500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Simbacher Straße zeitweise komplett gesperrt. Um den genauen Unfallhergang zu klären, müssen noch die Angaben des Verletzten abgewartet werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Mehr zum Thema

Kommentare