Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Verkehrsunfall in Stammham am Inn auf der Hauptstraße

Überholmanöver geht schief: Zwei Personen verletzt und 10.000 Euro Schaden

Am Mittwoch (21. Juli) kam es gegen 17.15 Uhr zu einem Unfall mit zwei verletzten Personen in Stammham.

Stammhamm am Inn - Eine 40-Jährige aus dem Landkreis Rottal-Inn mit ihrem Audi die Hauptstraße und wollte an der Einmündung nach links in die Gasteigerstraße abbiegen. Im selben Moment scherte ein zwei Pkws hinter ihr fahrender VW Golf, der von einem 59-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis Rottal-Inn, Inn gesteuert wurde, zum Überholen beider vor ihm fahrenden Autos aus.

Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem gerade abbiegenden Audi. Die 40-Jährige sowie ihr Beifahrer verletzten sich bei dem Zusammenstoß leicht und wurden mit dem Rettungswagen in eine Kreisklinik verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Zur Räumung bzw. Umleitung des Verkehrs war die Freiwillige Feuerwehr Stammham vor Ort.

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Mehr zum Thema

Kommentare