Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Verkehrsunfall am Neuöttinger Stadtplatz

Altöttingerin (35) rutscht von Bremse und kracht mit voller Wucht in Skoda und Fahrschulauto

Pressemitteilung im Wortlaut:

Neuötting - Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ist es am 14.Juli gegen 17.45 Uhr am Neuöttinger Stadtplatz gekommen. Hierbei wollte eine 35-jährige Altöttingerin mit ihrem Nissan rückwärts aus einer Parklücke in der Nähe des Burghauser Tors ausparken. Hierbei rutschte sie von der Bremse und fuhr ungebremst in den fließenden Verkehr ein.

Zu diesem Zeitpunkt musste ein 50-jähriger Winhöringer mit seinem Skoda, sowie eine Fahrschule samt Fahrlehrer und Fahrschülerin mit deren VW stadtauswärts vor dem Burghauser Tor verkehrsbedingt warten.Die Unfallverursacherin fuhr mit voller Wucht in den wartenden Verkehr und kam erst danach zum Stehen.

Die Altöttingerin blieb unverletzt. Die anderen Beteiligten wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8000 Euro. Ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde gegen die Unfallverursacherin eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Mehr zum Thema

Kommentare