+++ Eilmeldung +++

DWD hebt Unwetterwarnung der Stufe 3 für Stadt und Landkreis Rosenheim auf

Am Sonntagabend wurde vor Starkregen, Hagel und Sturmböen gewarnt

DWD hebt Unwetterwarnung der Stufe 3 für Stadt und Landkreis Rosenheim auf

Landkreis Rosenheim – Der DWD veröffentlichte am Sonntagabend (26. September) eine amtliche …
DWD hebt Unwetterwarnung der Stufe 3 für Stadt und Landkreis Rosenheim auf
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schaden im fünfstelligen Bereich

Serie von Sachbeschädigungen an Pkw`s in Neumarkt-St. Veit 

Neumarkt-St.Veit - Am Freitag, den 18.06.21, Montag, den 21.06.21 und Dienstag, den 22.06.21 wurden insgesamt fünf Autos im Bereich des Rathauses beschädigt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Tatzeiten können hier stets auf 14.30 bis 16.30 Uhr eingeschränkt werden.

Die Fahrzeuge wurden massiv zerkratzt und teilweise auch extrem mit Dellen versehen. Der Gesamtschaden dürfte im fünfstelligen Bereich zu finden sein.

Die Polizei Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen und geht bei allen Beschädigungen von denselben Tätern bzw. Täter aus.

Diesbezüglich wird bereits Hinweisen nachgegangen.

Die Polizei Mühldorf bittet dringend Zeugen, die in den o.a. konkreten Tatzeiträumen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich bei der Polizei Mühldorf zu melden. Auch Personen, die Hinweise auf den oder die Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei unter 08631/3673-0 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Mehr zum Thema

Kommentare