Autobahnpolizei Mühldorf zeigt 25-Jährigen an

Kein Führerschein, kein eigenes Auto und trotzdem auf der A94 unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Am Montag, 25. Mai, gegen 23.45 Uhr, wurde auf der A94 von der Autobahnpolizei Mühldorf ein 25jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf an der Ausfahrt Ampfing angehalten und kontrolliert.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Der Fahrer war im Gemeindebereich Ampfing in Fahrtrichtung Passau unterwegs und wies sich mit einem rumänischen Führerschein aus. Dass die Kontrolle dieses Pkw-Fahrers richtig war, ergab eine Überprüfung der Fahrerlaubnis. Dem BMW-Fahrer wurde bereits die deutsche Fahrerlaubnis genommen und die mitgeführte rumänische Fahrerlaubnis musste ebenfalls sofort entzogen werden. Die Weiterfahrt war somit an der Kontrollstelle beendet und der Mann musste sich um einen Ersatzfahrer kümmern.

Gegen den Fahrer wird eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Da der BMW-Fahrer nicht zugleich der Halter des Pkw ist, erwartet den Fahrzeugbesitzer zudem eine Strafanzeige wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare