Unfallflucht bei Lohkirchen

BMW-Fahrer verschwindet spurlos nach Crash und lässt Auto auf Kreisverkehr zurück

Lohkirchen - Gestern Nacht überfuhr ein bis jetzt Unbekannter eine Verkehrsinsel und blieb daraufhin auf einem Kreisverkehr liegen. Als die Polizei am Unfallort ankommen, gab es keine Spur von dem Unfallverursacher. Die Polizei Mühldorf sucht jetzt nach Hinweisen.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am 19. November, gegen 23.30 Uhr, fuhr ein unbekannter Autofahrer mit seinem BMW mit Aö-Kennzeichen auf der Staatsstraße 2086 von Buchbach in Richtung Neumarkt Sankt Veit. Am Kreisverkehr auf Höhe Brodfurth kam der BMW zunächst nach links auf eine Verkehrsinsel und überfuhr dort ein Verkehrszeichen.

Im weiteren Verlauf schlitterte der BMW auf den Kreisverkehr und blieb dort liegen. Anwohner, die den Unfall hörten, meldeten diesen über Notruf. Im bzw. am Fahrzeug konnten sie jedoch keinen Fahrer mehr feststellen. Trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Mühldorf konnte der verantwortliche Fahrzeugführer bislang nicht ausfindig gemacht werden.

Der Sachschaden beläuft sich am BMW auf ca. 3000 Euro und an dem beschädigten Verkehrszeichen auf ca. 300 Euro.
Zur Verkehrslenkung und zur Fahrbahnreinigung waren Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Lohkirchen und der Straßenmeisterei Ampfing an der Unfallstelle eingesetzt.

Hinweise zum Unfallhergang und zum Fahrzeugführer nimmt die Polizei Mühldorf unter 08631/3673-0 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Mehr zum Thema

Kommentare