Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unfall bei Kraiburg am Inn

Alkoholisierter BMW-Fahrer rammt Opel: Ermittlungen gegen 23-Jährigen

Am Freitagabend kam es am Ensdorfer Berg zu einem heftigen Zusammenprall.

Die Meldung im Wortlaut:

Am Freitag (16. Juli) gegen 19 Uhr befuhr eine 48-jährige Frau aus Nürnberg mit ihrem Opel die Staatsstraße von Taufkirchen in Richtung Kraiburg am Inn. Auf Höhe des Ensdorfer Bergs wollte zur selben Zeit ein 23-jähriger Mann aus Wurmannsquick mit seinem BMW aus einem Waldweg auf die Staatsstraße einfahren. Hierbei übersah er die vorfahrtsberechtigte Nürnbergerin, sodass es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf etwa 4000 Euro.

Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme wurde durch die Beamten beim 23-jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,7 Promille.

Gegen den jungen Mann wurde aufgrund seiner Alkoholisierung ein Ermittlungsverfahren wegen dem Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, was ein Fahrverbot oder gar die Entziehung der Fahrerlaubnis mit sich bringt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Mehr zum Thema

Kommentare