Spitzenreiter war 40 km/h zu schnell

Radarkontrollen der Autobahnpolizei Mühldorf in Haiming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haiming - Am Dienstag, den 14. Januar, führte die Autobahnpolizeistation Mühldorf in der Zeit von 14 Uhr bis 17.10 Uhr, in Haiming / Weg, auf der AÖ24, in Fahrtrichtung Haiming, Geschwindigkeitskontrollen durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Von den 218 vorbeifahrenden Fahrzeugen mussten zehn beanstandet werden. 

Messstellenschnellster war ein Pkw mit 100 km/h bei erlaubten 60 km/h

Den Pkw-Fahrer erwartet nun eine Geldbuße, ein Punkt in Flensburg sowie einen Monat Fahrverbot.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare