Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unfallflucht geklärt

Alkoholisierter Haager (41) beschädigt beim Rangieren Geländer und flüchtet

Am 24.05.22, gegen 17.45 Uhr, stieß ein 41-jähriger Haager beim Rangieren mit einem Kleintransporter gegen das Geländer des Kirchenaufganges am Kirchplatz in Haag i.OB.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Haag i. OB - Das Geländer wurde dabei verbogen und leicht aus der Verankerung gerissen. Das Fahrzeug wurde am hinteren rechten Kotflügel leicht beschädigt. Es entstand am Kleintransporter ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro, am Geländer des Kirchenaufgangs wurde ebenfalls ein Sachschaden in gleicher Höhe verursacht.

Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern.

Der Unfallverursacher konnte in seiner Wohnung angetroffen werden. Da er alkoholisiert war, wurden nach einem Alkotest zwei Blutentnahmen im Krankenhaus Haag i.OB durchgeführt. Der Führerschein des 41-Jährigen wurde sichergestellt.

Pressemeldung der Polizeistation Haag i. OB

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Britta Pedersen

Mehr zum Thema