Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ohne Beute geflüchtet

Versuchter Diebstahl aus Hofladen in Gars a. Inn

Am Mittwoch (21. September) gegen 21 Uhr, konnten Zeugen beobachten, wie zwei unbekannte Täterinnen gerade dabei waren, mit drei vollgepackten Einkaufstaschen einen Hofladen in Huttenstätt zu verlassen, ohne die Waren zu bezahlen.

Die Meldung im Wortlaut:

Gars a. Inn - Vor dem Gebäude positionierten sich zwei männliche Personen zum Absichern. Als die Zeugen die zwei Frauen daraufhin ansprachen, ließen diese die Taschen zurück und alle vier Personen flüchteten zu einem dunklen BMW mit einem Münchener Kennzeichen.

Da dies den Anschein einer bandenmäßigen Vorgehensweise macht, bittet die PI Waldkraiburg um Mitteilung, ob bereits ähnlich gelagerte Fälle vorliegen. Aber auch alle anderen sachdienlichen Hinweise können unter der 08638/9447-0 vermittelt werden. Der Wert der zum Abtransport vorbereiteten Lebensmittel lag bei etwa 300 Euro. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Armin Weigel / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare