Mehrere Brände in einer Nacht

Feuerteufel in Garching unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Garching - Ein Unbekannter legte in der Nacht vom 7. auf den 8. August mehrere Brände. 

Update, 21.13 - Täter legte offenbar weiteres Feuer

Ein unbekannter Täter hatte in der Nacht von 7. auf den 8. August drei Brände in Garching gelegt. Nach neusten Erkenntnissen wurde ein weiteres Feuer gelegt, ebenfalls im Ortsteil Wald an der Alz. Diesmal wurde ein Rettungsring in Brand gesteckt, wie ein Sprecher der Walder Feuerwehr bestätigt. Der Brand wurde erst bei Tageslicht entdeckt.

Erstmeldung

Die Pressemitteilung im Wortlaut

In der Nacht vom 7. auf den 8. August wurde durch einen bislang unbekannten Täter in der Schillerstraße mittels Brandbeschleuniger eine blaue Papiermülltonne in Brand gesetzt. Auch in der Dürerstraße wurde ein solche Tonne vorsätzlich angezündet. Im Ortsteil Wald an der Alz wurde ein in der Brünnthalerstraße abgestelltes Holzfuhrwerk ebenfalls mittels Brandbeschleuniger in Brand gesetzt. Die Walder Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Die Garchinger Feuerwehr konnte die beiden Brände in Garching konnte zügig löschen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altötting, unter der Rufnummer 08671/96440, zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare