Eingriff in den Straßenverkehr

Gefährliche Aktion: Unbekannter legt in Garching an der Alz Gullideckel mitten auf Straße

Am Abend des 19. Februars fuhr ein Fahrer (24) über einen Gullideckel, welcher von einer nicht bekannten Person über die Fahrbahn gelegt worden ist. Es entstand dabei ein Schaden am Auto.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Garching an der Alz - Am 19. Februar gegen 23.45 Uhr kam es in Garching an der Alz, Irmengardstraße /Hütweg zu einem Verkehrsunfall. Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 24-jährige Garchinger mit seinem Pkw die Irmengardstraße und wollte nach links in den Hütweg einbiegen. Dort fuhr er über einen Gullideckel, welcher auf der Straße lag. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von circa 100 Euro.

Wer den Gullideckel auf die Fahrbahn gelegt hat, ist bislang unbekannt. Hinweise werden bei der PI Altötting unter der 08671/9644-0 entgegen genommen.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema

Kommentare