In Eisenfelden

Zucker anstatt Handy - Mann (22) aus Winhöring geht Betrüger auf den Leim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eisenfelden - Zu einem Betrugsfall kam es am 16. Januar in Altötting.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In Eisenfelden, in Bahnhofsnhähe, ereignete sich am 16. Januar gegen 12.10 Uhr ein Betrug. Aus dem Auto heraus bot ein bislang unbekannter Mann einem 22-jährigen Winhöringer ein Smartphone feil. Die beiden einigten sich auf einen Preis von 150 Euro. Daraufhin übergab der unbekannte Täter dem Geschädigten eine schwarze Tasche und behauptete fälschlicher Weise, dass sich das Smartphone darin befände. Gleichzeitig übergab der Winhöringer die 150 Euro in bar.

In der Tasche befanden sich statt des angepriesenen Smartphones lediglich zwei Päckchen Zucker. Unmittelbar darauf fuhr der Täter in seinem grauen VW davon. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel.: 08671/96440, zu melden.

Pressemeldung Polizei Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare