Polizei musste einige nach Hause schicken

Mühldorf/Waldkraiburg. – Als eher ruhig bezeichnete die Polizei Mühldorf die Situation rund um die Ausgangsbeschränkung.

Man habe zwar Einzelne nach Kontrollen zurückschicken müssen, insgesamt hätten sich die Menschen jedoch einsichtig gezeigt.

Die Beamten der Polizei Waldkraiburg haben bislang keine Beanstandungen aussprechen müssen: „Die Leute halten sich weitestgehend dran, bei den anderen sind die Begründungen nachvollziehbar und entsprechen den Bestimmungen“, sagte ein Sprecher.

Das Polizeipräsidium betonte, dass für den Nachweis triftiger Gründe kein Passierschein erforderlich sei. Bei einer Kontrolle würden Beamte die Angaben aber prüfen. Deshalb sei bei der Fahrt zur Arbeit ein Dienst- ausweis hilfreich. hon

Kommentare