Bei der Polizei bekannt

Mühldorf. – Die beiden Männer, die am Dienstagabend eine tödliche Auseinandersetzung hatten, sind polizeibekannt.

Das sagte Polizeisprecher Stefan Sonntag gestern auf Anfrage. Er sagte: „Bei uns waren sie keine unbeschriebenen Blätter. Eigentumsdelikte, Gewalttaten: „Beide sind schon etliche Male polizeilich auffällig gewesen.“ Nach Aussagen von Nachbarn sind die beiden Männer schon früher in Streit geraten.

Der 46-Jährige hatte seinen Nachbarn am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr vor dessen Haustür mit einem Messer angegriffen, das 57-jährige Opfer starb noch am Tatabend im Krankenhaus. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter widerstandslos festnehmen.

Über das Motiv konnte Sonntag gestern noch nichts sagen. Nach Beobachtungen der Nachbarn hatte die ehemalige Lebensgefährtin des 46-Jährigen nach ihrem Auszug Autoreifen bei dem späteren Opfer eingelagert. Kurz danach kam es zu der Auseinandersetzung. hon

Kommentare