Plattform bei Kraftwerk-Baustelle gesperrt

Töging. – Die Besucherplattform bei der Kraftwerksbaustelle Töging bleibt bis einschließlich morgen, Freitag, 31. Januar gesperrt.

Der Grund sind dringend erforderliche Baumpflegemaßnahmen im Zugangsbereich. Die Sperre erfolgt aus Gründen der Sicherheit, da das Herabfallen von Ästen während der Arbeiten nicht ausgeschlossen werden kann. Das teilen die Verbund Innkraftwerke in einer Pressemeldung mit. Die Arbeiten werden bis einschließlich morgen andauern. Ab Samstag, 1. Februar, besteht wieder die Möglichkeit, einen Blick auf das Baugeschehen in Töging zu werfen. Der Zugang zur Besucherplattform beim Wasserschloss in Töging ist grundsätzlich täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet (1. Oktober bis 31. März). Während der wärmeren Jahreszeit (1. April bis 30. September) gelten erweiterte Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr. Der Zugang ist ohne Anmeldung möglich.

Über die Rohrbahnen zum Aussichtspunkt

Der Zugang zur Besucherplattform erfolgt über den Eingang in der Siemensstraße (Töging am Inn) und führt hinter dem Fußballplatz und über einen Weg oberhalb der Rohrbahnen zum Aussichtspunkt. Von dort aus kann das Baugeschehen beobachtet werden.

Die Verbund Innkraftwerke behalten sich das Recht vor, die Öffnungszeiten, abhängig von Baugeschehen oder Witterung, ohne Vorankündigung abzuändern beziehungsweise den Zugang aus Gründen der Sicherheit zu schließen.

Kommentare