Perspektiven für Ampfing: Ortswerkstatt am 21. November

Ampfing – Bereits zur zweiten Ortswerkstatt lädt die Gemeinde Ampfing am Donnerstag, 21. November, um 19 Uhr ins Gasthaus Hinterecker.

Es geht um die Perspektiven von Sanierungsaktivitäten im Ortszentrum im Rahmen der Städtebauförderung.

In der ersten Runde im Sommer wurden Anforderungen und Ideen für die zukünftigen Sanierungsaktivitäten im Ortszentrum gesammelt. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse sowie der Erkenntnisse der fachlichen Bestandsaufnahme hat die Planungsgemeinschaft Raab + Kurz Vorschläge für zukünftige Sanierungsmaßnahmen erarbeitet, die nun zu diskutieren, zu vertiefen und abzustimmen sind.

In der zweiten Ortswerkstatt sollen die wesentlichen Anforderungen und Sanierungsziele und die Sanierungsmaßnahmen geklärt sowie das weitere Vorgehen thematisiert werden. Moderiert wird der Abend von den Stadt- und Regionalplanern der Planungsgemeinschaft. stn

Kommentare