Pater Ulrich Heroven stellte beim Gedenkgottesdienst in Pürten heraus, „dass wir als Menschen verzei

Pater Ulrich Heroven stellte beim Gedenkgottesdienst in

Pürten heraus, „dass wir als Menschen verzeihen, sich erinnern und für den Frieden einsetzen sollen“. Bürgermeister Robert Pötzsch sah den Volkstrauertag als einen Tag des stillen Gedenkens an alle Opfer von Krieg und Gewalt an sowie als Tag der Besinnung, „wie wir heute auf Krieg, Gewalt und Terror reagieren, was wir heute für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Menschlichkeit bei uns und in der Welt tun können.“ Bachmaier

Kommentare