Nur noch Tempo 30 am Feuerwehrhaus

Buchbach – Die jährliche Verkehrsschau der Gemeinde Buchbach mit Vertretern des Landratsamtes, des Staatlichen Bauamtes und mit der Polizei bringt drei Veränderungen im Gemeindegebiet.

Darüber informierte Bürgermeister Thomas Einwang (CSU / Parteifreie / Wahlvorschlag Ranoldsberg) den Gemeinderat, der keine Einwände gegen die Änderungen hatte. So gibt es künftig ein eingeschränktes Zonenhalteverbot im Bereich von Manggasse, Am Hügel und Schulstraße. In der Herrnbergstraße im Bereich zwischen Feuerwehrhaus und zum Wendehammer gilt künftig Tempo 30. Aufgehoben wird die „Tempo 30-Zone“ und das damit verbundene eingeschränkte Zonenhalteverbot dagegen in der Uherstraße. Es entspricht nicht den Gesetzen und war damit unzulässig. sn

Kommentare