Volksfest

Noch keine Entscheidung über Wiesn: Volksfest Mühldorf 2021 bleibt wegen Corona-Pandemie unsicher

Viele sind skeptisch, dass es heuer den großen Rummel zur Volksfestzeit geben kann.
+
Viele sind skeptisch, dass es heuer den großen Rummel zur Volksfestzeit geben kann.

Viele fürchten, dass Corona auch das diesjährige Mühldorfer Volksfest unmöglich macht. Die Stadt plant jedenfalls weiter, sagt Bürgermeister Michael Hetzl.

Mühldorf – Ob es nach der Corona-Absage im vergangenen Sommer heuer wieder eine Mühldorfer Wiesn geben wird, ist offen. Wie Bürgermeister Michael Hetzl auf Anfrage sagte, liefen die Planungen für das Fest. Auch im Haushalt sei Geld eingeplant, der entsprechende Posten vorgesehen. Eine Entscheidung über die Durchführung des Fests könne die Stadt aber derzeit nicht sagen. Dazu gelte es die Corona-Entwicklung abzuwarten.

Lesen Sie auch:

Im März entscheidet Commerzbank, ob Filialen in Region Mühldorf, Rosenheim und Traunstein Stellen abbauen

Corona-Video bringt mächtig Ärger: Romed-Kliniken schalten Anwalt ein

Deshalb werde die Stadt Mühldorf Verträge mit Wirten, Schaustellern und Karussellbetreibern jetzt noch nicht abschließen. Das werde erst später geschehen, wenn eine Entscheidung über das Volksfest möglich sei. Wann das sein wird, konnte Hetzl nicht sagen, das hänge von der Corona-Entwicklung und den Einschränkungen ab.

Mehr zum Thema

Kommentare