Zuschuss für Führerschein

Zangberg – Sowohl zum Führen des jetzigen als auch des künftigen Einsatzfahrzeuges der Feuerwehr Zangberg ist ein Führerschein der Klassen C oder CE Voraussetzung.

Seit Juli 2005 gewährt die Gemeinde Zangberg daher für den Erwerb dieses Führerscheines durch Feuerwehrangehörige einen Zuschuss von 300 Euro, der bisher sechsmal abgerufen wurde. Das teilte Bürgermeister Georg Auer bei der jüngsten Gemeinderatsitzung mit. Aufgrund einer aktuellen Anfrage wurde über eine Erhöhung des wohl nicht mehr zeitgemäßen Betrages beraten. Nachdem kurz über 500 Euro Zuschuss oder eine komplette Übernahme der Kosten auf Vorschlag Gemeinderat Julian Schick (Wählervereinigung Zangberg) gesprochen wurde, einigte man sich schnell auf einen Betrag von 1000 Euro. Voraussetzung: Das Feuerwehrmitglied verpflichtet sich für zehn Jahre zum aktiven Dienst. Sollte das Feuerwehrmitglied vorher sein ehrenamtliches Engagement beenden, ist der Zuschuss zurückzuzahlen. Die Abstimmung erfolgte einstimmig im Gemeinderat. hua

Kommentare