Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zinssatz bei 0,99 Prozent

Neumarkt-St. Veit – Über den kalkulatorischen Zinssatz für kostenrechnende Einrichtungen 2018 wurde in der jüngsten Neumarkt-St.

Veit Stadtratssitzung gesprochen. Laut Kämmerer Thomas Menzelliege diese für das Jahr 2018 bei 0,99 Prozent. Bei der Festlegung dieses Zinssatzes hat die Gemeinde einen Beurteilungsspielraum, wobei der Zinssatz zwischen den Sollzinsen für Finanzierung und den Habenzinsen für Geldanlagen liegen soll. Ludwig Spirkl (SPD) empfahl, den Zinssatz doch gleich auf 1,0 Prozent aufzurunden. Dem erteilte Kämmerer Menzel jedoch eine Absage: „Ich wüsste keinen Grund dafür. Der Wert wurde genau berechnet und liegt eben bei 0,99 Prozent.“So wurde er dann auch mit 18:0 Stimmen angenommen. je

Kommentare