1. Welche Baumaßnahmen stehen an?

Irmgard Wagner
+
Irmgard Wagner

Ein nicht zu unterschätzendes Problem stellt in Zangberg die 2013 beschlossene Sanierung verschiedener Objekte dar.

So muss das alte Feuerwehrhaus abgerissen und als Anbau an die Mehrzweckhalle neu aufgebaut werden. Der verwilderte Tennisplatz soll in einen Hartplatz mit zwei zusätzlichen Stockbahnen umgewandelt werden. Bei der Bräuhausgartenmauer steht ein Abriss zu befürchten. Für all das ist eine Kreditaufnahme von über 600000 Euro vorgesehen, was die Handlungsfähigkeit durchaus einschränken kann.

Kommentare