Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wegen Corona nur reduzierter Betrieb möglich

Die geehrten aktivsten Hörberinger Stockschützen Franz Strasser, Alois Guggenberger, Johannes Strasser und Jürgen Wieshuber (von links).
+
Die geehrten aktivsten Hörberinger Stockschützen Franz Strasser, Alois Guggenberger, Johannes Strasser und Jürgen Wieshuber (von links).

Das 50-jährige Bestehen der Hörberinger Stockschützen soll 2022 gefeiert werden

Neumarkt- St.Veit/ Hörbering – Einen Zweijahres-Rückblick gab es bei der Jahreshauptversammlung der Stockschützen Hörbering am Stockschützenheim in Großthalham. Zunächst stand der Rückblick auf die Vereinsaktivitäten in den Jahren 2019 und 2020 auf der Agenda: Durchgeführt wurden 2019 unter anderem die Orts-und Vereinsmeisterschaft im Ring- und Zielschießen, es gab ein Vatertags-Turnier und eine Ortsmeisterschaft im Mannschaftwettbewerb. Zu den zwei Einladungsturnieren kamen 47 Vereine, Vereinsmeisterschaften gab es im Duo-Wettbewerb.

Mitglieder investieren Zeit in Arbeiten am Vereinsheim

Die Mitglieder betätigten sich auch handwerklich, nahmen für den Außenanstrich am Vereinsheim den Pinsel in die Hand, und wechselten sämtliche Lampen im Vereinsheim aus. Angeschafft wurden Sommerlaufsohlen, während 20 ältere Stelen runderneuert wurden. Dem Verein gehören 92 Mitglieder an, davon 34 Aktive. Den sechs Abgängen stehen sieben neue Mitglieder gegenüber. Vier Mitglieder sind verstorben.

Weitere Artikel aus der Region um Neumarkt-St. Veit lesen Sie auf unserer Themenseite.

2019 standen noch 51 Turniere im Terminkalender

Dem Sportbericht von Jürgen Wieshuber war zu entnehmen, dass 2019 an 51 Turnieren teilgenommen wurde. Die aktivsten Stockschützen, die vom Sportleiter mit einem Gutschein geehrt wurden, waren Franz Strasser mit 25, Alois Guggenberger und Johanes Strasser mit je 21 Einsätzen.

Herren I und Herren II schaffen 2019 in der Kreisoberliga den Klassenerhalt

In der Sommersaison 2019 schafften die Herren I und Herren II in der Kreisoberliga den Klassenerhalt, die Damen-Mannschaft belegte nach dem Aufstieg in der Bezirksoberliga Rang acht und das Mixed-Team erreichte im Kreispokal Rang elf. In der Winter-Saison schaffte das Herren-Team I den Aufstieg in die Bezirksliga Nord.

Kassenminus, weil Einnahmen aus Turnieren und Versteigerung fehlten

Anna Parstorfer trug den Kassenbericht vor. Nach den Mehreinahmen 2019 folgte ein Kassenminus mit 2200 Euro. Der Grund: Es fehlten im Jahr 2020 Einnahmen aus Turnieren und Versteigerung.

Vorsitzender Franz Strasser wünschte sich eine Normalisierung der Corona-Situation, damit eine Teilnahme an Turnieren und das Angebot des vereinseigenen Trainings wieder ohne Einschränkungen möglich ist. Gutscheine erhielten die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Johannes und Claudia Seidl, Georg Kneißl sowie Anna Parstorfer, Bernhard Fuchs und Sepp Parstofer.

Nur ein Termin ist bislang fix: Duo-Vereinsmeisterschaft am 2. Oktober

Man hat sich geeinigt, dass man auf die Ortsmeisterschaften, auf Einladungsturniere und das Eisbahnfest nicht stattfinden werden. Geplant ist aber die Duo-Vereinsmeisterschaft am 2. Oktober. Besprochen wurde das 50-jährige Vereinsbestehen der Hörberinger Stockschützen, das 2022 gefeiert werden soll. Doch gilt die Entwicklung in Bezug auf Corona abzuwarten. Eventuell wird man erst im nächsten Frühjahr darüber neu diskutieren.

Kommentare