Wasserpreis in Zangberg wird steigen

Zangberg – Ein Problem, das auch andere Orte haben, ist das überalterte Wassernetz.

Bürgermeisterin Irmgard Wagner (CSU) und der Gemeinderat Zangberg informierten sich in der jüngsten Gemeinderatssitzung über Sanierungsmöglichkeiten.

Marina Hinkofer vom Ingenieurbüro Behringer erläuterte die Planung: Das Wassernetz ist in vier Bauabschnitte gegliedert. Bauabschnitt eins ist der Ortskern. Bauabschnitt zwei umfasst den Bereich Weilkirchen – Hausmanning, Bauabschnitt drei die Riedl straße und die Johann-Sebastian-Bach-Straße. Bauabschnitt vier bedeutet die Sanierung der Hauptleitung vom Hochbehälter und die Verlegung der Leitung in der Martin-Greif-Höhe.

Die Gesamtkosten für alle Bauabschnitte summieren sich auf knapp 1,4 Millionen Euro. Abzüglich der Zuschüsse von rund 630 000 Euro bleiben für die Gemeinde knapp 730 000 Euro zu zahlen.

Bauabschnitteparallel angehen

Es erscheint aus Sicht des Planungsbüros sinnvoll, die Bauabschnitte eins und drei gemeinsam durchzuführen. Hier befinden sich die ältesten Leitungen. Robert Behringer vom gleichnamigen Ingenieurbüro ging nicht davon aus, dass alle vier Bauabschnitte bis Ende 2021 fertiggestellt werden können. Er rechnete zudem mit einem weiteren Förderungsprogramm ab 2021.

Gemeinderat Josef Buchner (BL) interessierte vor allem, ob es für den Bürger zumutbar sei, die Umlage der Kosten über die Gebühren zu zahlen. Kämmerer Georg Obermeier gab einen kurzen Überblick über die Kosten. Vonseiten der Verwaltung sei eine Sanierung ohne deutliche Erhöhung der Gebühren nicht möglich. Die Anlage kann schon jetzt nicht kostendeckend betrieben werden. Würden alle vier Bauabschnitte auf einmal saniert, hätte es eine Gebührenerhöhung von 65 bis 70 Cent pro Kubikmeter Wasser zur Folge, gerechnet auf 20 Jahre. Würden nur die Bauabschnitte eins und drei durchgeführt, läge die Gebührenerhöhung bei 30 bis 35 Cent. Bürgermeisterin Irmgard Wagner fügte hinzu, „ständiges Flickwerk kostet auch“. Daher beschloss der Gemeinderat einstimmig, die Bauabschnitte eins und drei gemeisam umzusetzen. sn

Kommentare