Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Verein führt Vorstandswahlen durch

Walter Englbrecht ist neuer Schützenmeister in Rohrbach

Die Geehrten des Schützenvereins Waldeslust: (von links) Erich Jungwirth, Georg Wimmer, Josef Bernhuber, Albert Bauer und Walter Englbrecht.
+
Die Geehrten des Schützenvereins Waldeslust: (von links) Erich Jungwirth, Georg Wimmer, Josef Bernhuber, Albert Bauer und Walter Englbrecht.

Bei der Jahresversammlung der Waldeslustschützen Rohrbach stand die Neuwahl des Vorstands an. Schützenmeister Helmut Gebert legte nach 25 Jahren sein Amt nieder.

Rohrbach – Als neuer Schützenmeister wurde Walter Englbrecht gewählt und als Zweite Schützenmeisterin Marion Oberhauser. Gauschützenmeister Erich Jungwirth, Bürgermeister Werner Biedermann und der neue Vorstand bedankten sich bei Helmut Gebert für die vielen Jahre hervorragender Arbeit.

Gauschützenmeister Jungwirth nahm zudem Ehrung für langjährige Mitglieder vor. Josef Bernhuber ist seit 60 Jahren Mitglied im Verein und beim Bayerischen Sportschützenbund. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Albert Bauer, Georg Wimmer und Klaus Biedermann geehrt. Harald Biedermann und Christian Gebert sind seit 25 Jahren im Verein.

Weitere Artikel und Nachrichten aus der Region Neumarkt-St. Veit finden Sie hier.

Englbrecht wurde noch für seine langjährige Tätigkeit im Schützenwesen vom Gauschützenmeister Jungwirth mit der Verdienstnadel des Bezirks Oberbayern ausgezeichnet.

In der Hoffnung, dass in diesem Jahr wieder mehr Vereinsleben möglich ist, wird wieder eine Griechische Nacht in Rohrbach geplant. Die neue Schießsaison beginnt am 7. Oktober.

re/AN